Aktivitäten rund um Queer History (im Jahr 2016)

Aktivitäten rund um Queer History (im Jahr 2016)

Im Rahmen des Projekts werden verschiedene Aktivitäten, die rund um den Queer History Month 2016 an Schulen, Bildungseinrichtungen und anderen Institutionen durchgeführt werden auf der Webseite queerhistory.de dokumentiert. Hierfür werden die verschiedenen Berliner Aktivitäten besucht und fotografisch festgehalten. Es wird jeweils ein kurzer Bericht geschrieben, der beispielhaft zeigen soll, wie die Schulen, Einrichtungen oder Institutionen sich beim Queer History Month beteiligten.

Weiterhin wird ein halber Fachtag Ende Juni mit Lehrkräften umgesetzt, bei dem verschiedene Möglichkeiten aufgezeigt werden, wie queere Geschichte in der Bildungsarbeit bzw. im Unterricht umgesetzt werden können.

Als letzte Aktivität wird die Auftaktveranstaltung des Queer History Months 2017 Ende November organisiert und durchgeführt. Beide Veranstaltungen und die Dokumentation der Aktivitäten erfolgt in enger Zusammenarbeit mit Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft und der Freien Universität Berlin – Fachbereich Geschichtsdidaktik sowie mit sämtlichen Kooperationspartner des Queer History Months. Es wird die Öffentlichkeitsarbeit auf die verschiedenen Aktivitäten aufmerksam gemacht.

Rund um diese Aktivitäten hat sich ein Netzwerk von Bildungsträgern und Institutionen gebildet, das eng zusammenarbeitet. Das Netzwerk wird von der Agentur für Bildung koordiniert.