Angebote + Referenzen

Angebote + Referenzen

Wir beraten Sie, erarbeiten und organisieren in enger Absprache mit Ihnen:

  1. Webangebote
  2. (Tagungs-)Dokumentationen/ Publikationen (digital und analog)
  3. Veranstaltungen, Seminare und Tagungen
  4. Fort- und Weiterbildungen
  5. Bildungsprojekte mit Jugendlichen und Erwachsenen
  6. Beratungen bei rassistischen, antisemitischen und homophoben Vorkommnissen in Bildungseinrichtungen

Unsere Themenschwerpunkte sind:

  1. europäische und lateinamerikanische Zeitgeschichte (z.B. Nationalsozialismus, Shoa, Erster und Zweiter Weltkrieg, Geschichte nach 1945, deutsch-deutsche Geschichte, Kalter Krieg jüdische Geschichte, Migrationsgeschichte)
  2. Politik und Gesellschaft (national und international, Erinnerungskulturen, gesellschaftliche und politische Entwicklungen)
  3. zeitgemäße pädagogische Ansätze (historisches Lernen, politische Bildung (u.a. Rechtspopulismus, Partizipation, Demokratie), Diversity-Pädagogik (z.B. sexuelle und geschlechtliche Vielfalt, Antisemitismus, Rassismus, Intersektionalität, Arm und Reich, Antiziganismus))
  4. Lernen mit digitalen Medien (Erstellung von Webprodukten für die Bildungsarbeit, Produktion von digitalen Medien gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen, Webinare, E-Learning, Blended Learning, Lernmanagementsysteme wie Moodle, Evaluation von Webprodukten, politische Bildung, politische Bildung, Einsatz von Social Media in NGO´s und in der Bildungsarbeit)

Rufen Sie uns an, schreiben Sie uns. Wir erstellen maßgeschneiderte Angebote für Sie.

Bisherige Kooperationspartner/innen, Förderer und Auftraggeber/innen

  • International Holocaust Remembrance Alliance
  • Conference on Jewish Material Claims Against Germany, Inc. (Claims Conference)

  • Memorial (Russland)
  • Stiftung Karta (Polen)
  • erinnern.at (Österreich)
  • US-Holocaust Memorial Museum
  • Deutsches Institut für Menschenrechte
  • Goethe Institut
  • Stiftung "Erinnerung, Verantwortung und Zukunft"
  • Bundeszentrale für politische Bildung
  • Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur
  • Bundesstiftung Magnus Hirschfeld
  • Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge
  • Zentralrat der Juden in Deutschland
  • Pädagogisches Zentrum Fritz Bauer Institut und Jüdisches Museum Frankfurt
  • Stiftung Topographie des Terrors
  • Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas
  • ConAct - Koordinierungszentrum deutsch-israelischer Austausch
  • Körber-Stiftung
  • Wochenschau Verlag
  • Deutscher Bildungsserver
  • Alfred Töpfer Stiftung F.V.S.
  • Freie Universität Berlin
  • Landeszentrale für politische Bildung Berlin
  • Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft (Berlin)
  • Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung
  • Landesinstitut für Pädagogik und Medien (Saarland)
  • Prora-Zentrum
  • Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten
  • Landesjugendring Berlin
  • Landesjugendring Brandenburg
  • Bayerischer Landesjugendring
  • Aktionsbündnis gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit
  • Landesbeauftragte des Landes Brandenburg zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur
  • Berliner Landesbeauftragter für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR
  • WeTeK Berlin gGmbH
  • edumeres.net - Webprojekt des Georg Eckert Instuts für internationale Schulbuchforschung
  • ZUM - Zentrale für Unterrrichtsmedien
  • segu - selbstgesteuert entwickelnder Geschichtsunterricht
  • Medienkompetenzzentrum Düppel
  • MABB (Landesmedienanstalt Berlin Brandenburg)
  • Stiftung deutsch-russischer Jugendaustausch
  • Bildungsteam Berlin-Brandenburg e.V.
  • Miphgasch/Begegnung e.V.
  • Rosa-Luxemburg-Stiftung
  • Kreuzberger Initiative gegen Antisemitismus (KIgA)