Ausstellung "Jewish Child Survivors" im Centrum Judaicum

Ausstellung "Jewish Child Survivors" im Centrum Judaicum

Gemeinsam mit der Jewish Claims Conference haben wir anlässlich des weltweiten Child Survivors Treffens der World Federation of Child Survivors (WFCS) in Berlin eine Ausstellung konzipiert und umgesetzt. Es waren auf insgesamt 10 Tafeln die Verfolgung und Rettung von Kindern während der Shoah zu lesen, wir stellten besipielhafte Biographien vor und wer sie unterstützt hat. Unter den über 6 Milllionen Jüdinnen und Juden waren ca. 1,5 Millionen Kinder und Jugendliche, von denen nur jede/r zehnte überlebt hat.

Die Ausstellung war zwischen dem 20.08. und 01.09.2014 im Centrum Judaicum (Neue Synagoge Berlin, Oranienburger Straße) zu sehen. Weitere Kooperationspartner waren das Pädagogische Zentrum Frankfurt des Fritz Bauer Instituts und des Jüdischen Museums Frankfurt und die Stiftung Neue Synagoge Berlin - Centrum Judaicum. Wir möchten uns bei allen bedanken, die uns vor allem mit Photos unterstützt haben. Besonders möchten wir uns bei Yad Vashem und dem US Holocaust Memorial Museum bedanken.

Neben der Ausstellung ist noch die Webseite Jewish Child Survivors - Lost Childhood entstanden, die Teile der Ausstellung zeigt.