Bildungsarbeit mit Zeugnissen

Bildungsarbeit mit Zeugnissen

Wir möchten gerne auf zwei Publikationen aufmerksam machen, die die Stiftung "Erinnerung, Verantwortung und Zukunft" herausgegeben hat und bei der auch Mitglieder unseres Vereins eine Rolle gespielt haben. Beide stehen als Download auf der Stiftungsseite bereit.

Die Publikationen dokumentieren die Ergebnisse der stiftungseigenen Seminarreihe „Entdecken und Verstehen. Bildungsarbeit mit Zeugnissen von Opfern des Nationalsozialismus“. Im Rahmen von bundesweiten Seminaren und internationalen Workshops lädt die Stiftung seit 2009 Wissenschaftler und Bildungsreferenten, Gedenkstättenmitarbeiter, Lehrkräfte und andere Fachexperten ein, sich zu Fragen des Umgangs mit den Zeugnissen auszutauschen. Ziel der Stiftung ist es, qualifizierte Wege aufzuzeigen, wie die Zeugnisse in die schulische und außerschulische Bildungsarbeit einbezogen werden können.

Band 1 (deutschsprachig): Dagi Knellesen/Ralf Possekel (Hrsg.): Zeugnisformen. Berichte, Künstlerische Werke, Erzählungen von NS-Verfolgten.
Der Sammelband gibt darüber einen umfassenden Überblick und stellt pädagogische Konzepte für die historisch-politische Bildungsarbeit vor.

Band 2 (englischsprachig): Dagi Knellesen/Ralf Possekel (Hrsg.): From Testimony to Story. Video Interviews About Nazi Crimes.
Der englischsprachige Sammelband thematisiert Bildungskonzepte mit videographierten Interviews mit Überlebenden des Nationalsozialismus in einer internationalen Perspektive. Experten aus Israel, Polen, der Tschechischen Republik und Deutschland präsentieren verschiedene Sammlungen von NS-Zeitzeugeninterviews und diskutieren pädagogische Zugänge zu diesen digitalen Zeugnissen.

Mehr Informationen hier ...