Online-Modul "Spanischer Bürgerkrieg 1936 - 1939"

Online-Modul "Spanischer Bürgerkrieg 1936 - 1939"

Unser Modul "Spanischer Bürgerkrieg 1936–1939" für den Einsatz in der Bildungsarbeit ist online. Das historische Lernen über die spanischen Ereignisse als Vorgeschichte des Zweiten Weltkrieges eignet sich, um die europaweite Ausbreitung von Faschismus und Nationalsozialismus verstehen.

Das Online-Modul ist als virtuelles Lesebuch zum quellenkritischen Arbeiten gestaltet. Wir haben mit Sorgfalt spannende Quellen gesucht, die einen multiperspektivischen Blick auf die historischen Ereignisse, Personen und Akteure ermöglichen. Dementsprechend erzählt das Modul keine chronologische Geschichte des Spanischen Bürgerkrieges. Vielmehr thematisiert es die historischen Zusammenhänge und setzt sie in Bezug zu den Handelnden und ihren Interessen. Die Kapitel können daher sowohl nach ihrer Reihenfolge bearbeitet werden, als auch nach interessierenden Schwerpunkten.

Das Material ist für den Einsatz ab der Sekundarstufe II und für junge Erwachsene gedacht. Dementsprechend werden Grundkenntnisse in der kritischen Arbeit mit Quellen vorausgesetzt. Die jeweiligen Kapitel können in Einzel- oder Gruppenarbeit behandelt werden.

Das Online-Modul wurde konzipiert und erarbeitet von Alexandre Froidevaux (Historiker) sowie von Constanze Jaiser und Ingolf Seidel (Agentur für Bildung – Geschichte, Politik und Medien e.V.). Das Lektorat hatte Nadja Grintzewitsch inne. Gefördert wurde das Projekt durch die Rosa-Luxemburg-Siftung.